Rittersporn und Seerose

Traditionell und idyllisch präsentiert sich dieser neu gestaltete Naturgarten. Farbenfrohe Blütenstauden und verschiedene Nutzpflanzen zieren die Anlage rund um ein renoviertes Bauernhaus. Trockenmauern begrenzen vereinzelt die kreuzförmig angelegten Wege. Die spiegelnde Wasseroberfläche des Schwimmteiches und ein plätschernder Brunnen in der Nähe strahlen eine ästhetische Präsenz aus. Der Stil eines ländlichen Bauerngartens und die Kombination aus Zier-und Nutzpflanzen wurde bei der Neugestaltung dieser Gartenfläche beibehalten. Jedoch wurde das Grundstück neu interpretiert, moderner gestaltet und mit einem Badeteich bereichert.

Erstaunlich in diesem Garten ist die vielfältige Bepflanzung mit verschiedenen Blütezeiten. Das ganze Jahr über kommen somit farbenreiche Überraschungen auf den Gartenbesucher zu. Unterschiedliche Standorte und Pflanzengesellschaften vereinen sich hier ohne chaotisch zu wirken. Von Ruderalflächen auf dem natürlichen Kiesschutt über trocken-magere Wiesen bis hin zu Sumpf-Röhricht setzen sich verschieden strukturierten Zonen zusammen. Durch die bewusst natürlich gestalteten Begrenzungen, wie niedere Hecken, Säume und Trockenmauern ist dieser Naturgarten zusätzlich von Offenheit und Grosszügigkeit geprägt.

Fotografie: © Benedikt Dittli

Vorher – Nachher

Ein renoviertes Bauernhaus mit einem grossen, hohen Dach und reichlich Umschwung bildet die Kulisse für die Neugestaltung dieses Gartens. Relativ weite Rasenflächen mit einzelnen Obst-Hochstammbäumen, Sträuchern, Weinstauden und Koniferen strecken sich über die Gartenfläche hinweg. Buchsbaum-Säume (Buxus sempervivens) umfassen einzelne Beete zur Nutzpflanzung. Diese sehr typische Elemente für einen Bauerngarten zeichnen daher ein urchiges Erscheinungsbild aus. Ebenfalls stehen im herkömmlichen Garten ein Brunnen mit Steinbecken und ein Holzzaun, welcher die Nutzbeete eingrenzt.

 

Die neu überarbeitete Grünfläche hat ein moderneres Flair und bildet einen spannenden Kontrast zum traditionellen Ambiente. Zugleich bleibt der Grundcharakter eines Bauerngarten beibehalten. Der Schwimmteich liegt zentral in der Anlage. Als rund-ovale Form setzt dieser Wasserbereich einen interessanten Gegensatz zu den klaren geometrisch- rechteckig angeordneten Kräuter- und Hochbeeten.